Welpenkurs (3-6 Monate)

Einen ausgeglichenen, ruhigen und angepassten Hund wünscht sich wohl jeder, der einen Welpen in seinem Zuhause willkommen heißt. Schnell stellt sich dabei heraus, dass das kleine unbeholfene Wesen ganz und gar nicht ruhig ist und die Aufmerksamkeit seiner ganzen Familie fordert.

Damit du in dieser spannenden und herausfordernden Zeit ganz genau weißt, was du alles richtig machst und was dich noch erwartet, begleiten wir dich in unserem Welpenkurs. Von der Stubenreinheit bis zum Gehen an der Leine, den ersten Grundkommandos und dem Kontakt mit Artgenossen jeden Alters unterstützen und informieren dich unsere geprüften KursleiterInnen. Da wir ausschließlich mit positiver Motivation arbeiten, sind Spaß und Spiel an der Tagesordnung.

Das Ziel am Ende des Welpenkurses ist eine harmonische Beziehung zwischen dir und deinem vierbeinigen Familienmitglied – also ein richtig tolles Team!

Im Sinne aller unserer Fellnasen ist es uns ein Anliegen, dass alle Welpen die 2. Teilimpfung bereits erhalten haben. Bis dahin ist eine Teilnahme deines Welpen am Kurs leider nicht möglich. Die Anmeldung und der Einstieg in den Kurs sind bei erfolgter Impfung jederzeit möglich!


Basiskurs

Die Stärkung der Hund-Mensch-Beziehung steht im Basiskurs im Mittelpunkt. Durch positive Motivation und konsequente Übungen lernen du und dein Hund die Herausforderungen des Alltags zu meistern. Sei es der Umgang mit Autos, Joggern oder Radfahrern oder einfach das sichere Kommen, wenn gerufen wird. Natürlich dürfen auch die wichtigsten Grundkommandos wie Sitz, Platz oder Fuß nicht fehlen. Beim gemeinsamen Erarbeiten dieser Signale lernst du deinen Hund noch besser kennen und vor allem, seine Körpersprache und Bedürfnisse zu lesen.

Das Ziel am Ende des Basiskurses ist die Vertiefung deiner Beziehung zu deinem vierbeinigen Gefährten, du kannst dich auf ihn verlassen – und er sich auf dich! Jetzt kanns richtig losgehen!


Aufbaukurs

Im Aufbaukurs ist der Grundstein der Beziehung zu deinem Hund schon gelegt. Die Grundkommandos wie Sitz, Platz, Fuß oder Hier werden von deinem Hund verstanden und gut umgesetzt. Jetzt geht es ans Eingemachte, denn am Ende des Kurses soll eine Prüfung absolviert werden. Die vorhandenen Kenntnisse werden perfektioniert und es kommen noch neue Aufgaben dazu. Je nach euren Vorkenntnissen lernt Ihr nun auch unter Ablenkung und auf Distanz als Team zusammen zu arbeiten. Übungen wie Bringen, Voran senden und vieles mehr warten auf euch!

Das Ziel am Ende des Aufbaukurses ist das Erreichen eines Ausbildungsstandes, der euch den Abschluss einer Begleithundeprüfung und damit den Grundstein für jede weitere Ausbildung eures Vierbein-Zweibein-Teams ermöglicht.

Bei Bedarf ist ein Wechsel in einen anderen Kurs nach Rücksprache mit deinem/deiner KursleiterIn möglich. Weitere Informationen bitte dem Kursplan entnehmen.


 Weitere Angebote

– Breitensport
– Rally Obedience – Trainingsgruppe
– Schutzhundeausbildung
– Fährtenhundeausbildung